Typische Herausforderungen beim Unternehmensverkauf

Oft werden bei der Abwicklung des Unternehmensverkaufs die Herausforderungen unterschätzt. Unternehmer machen sich Jahre im Voraus bereits Gedanken, wie sie ihr Unternehmen verkaufen möchten. Wenn sie dann tatsächlich aktiv werden, sehen sich die meisten mit Schwierigkeiten konfrontiert, die sie nicht erwartet hätten.

 

Die erste Herausforderung: Den richtigen Käufer finden

In der Theorie gibt es meist eine Reihe potenzieller Interessenten, die als Käufer in Frage kommen würden. Nach der Kontaktaufnahme stellt sich dann heraus, dass es eine ganze Reihe von Gründen gibt, die gegen eine Übernahme sprechen. Die Kaufpreisvorstellung beim Unternehmensverkauf ist dabei nur einer von vielen KO-Kriterien. Zulieferer, Kundengruppen, Wettbewerbssituation, strategische Ausrichtung, Entwicklungsziele, Unternehmenskultur etc. können einer gemeinsamen Zukunft den Strich durch die Rechnung machen.

Daher ist es wichtig, im Vorfeld genau zu überlegen, welche Kandidaten man anspricht und welche nicht. Denn die geplante Veräußerung sollte nicht unüberlegt bekannt gegeben werden, wenn es noch keinen konkreten Übernahmeplan gibt. Gerade bei Inhabergeführten Unternehmen ist der Geschäftserfolg eng mit der Person verknüpft und bedarf einer überlegten Strategie. weiterlesen »